Ekel-Fund in Fast-Food-Restaurant 

Frau findet menschlichen Finger in Burger

Dieser Fund schockt Fans von Burgern auf der ganzen Welt. Achtung, nach dem Lesen des Textes, könnte Lesern der Appetit gehörig vergangen sein.

Von Aline Wobker 17.09.2021, 13:37
Bei diesem Anblick vergeht einem der Appetit!
Bei diesem Anblick vergeht einem der Appetit! Facebook (Estefany Benitez)

San Aurelio/ DUR - Als Estefany Benitez beherzt in einem Fast-Food-Restaurant in San Aurelio (Bolivien) in ihren Burger biss, spürte sie im Fleisch Patty ein hartes Stück Fleisch, welches offenbar nicht in das restliche Patty passte.

Benitez spuckte das Stück wieder aus. Bei genauerer Betrachtung dann der Schock: Es handelte sich um eine verrottete Fingerkuppe. 

Die junge Frau meldete den Fund direkt beim Personal der Burger-Kette. Dies wies jedoch alle Vorwürfe von sich - schließlich werde das Fleisch schon fertig und verpackt angeliefert. Benitez machte daraufhin den ekelerregenden Fund via Facebook öffentlich. Ihr Beitrag hat bereits fast 5000 Kommentare und wurde beinah ebenso oft geteilt.

Medienberichten zufolge sei von der örtlichen Polizei nun bestätigt worden, dass ein Mitarbeiter der Fleischverarbeitung seine Fingerkuppe verloren habe. Nun habe die Regierung die Filiale geschlossen und eine Strafe müsse gezahlt werden.