Dreck und Gestank

Streik bei der Müllabfuhr: Schottische Städte versinken im Müll

In Schottland streikt die Müllabfuhr und in den Großstädten des Landes türmen sich die Müllberge. Die Behörden befürchten nun Auswirkungen auf die Gesundheit und öffentliche Sicherheit.

30.08.2022, 12:38
Ein langanhaltender Streik der schottischen Müllabfuhr führt zu überquellenden Containern und sich stapelnden Müllsäcken. In Großstädten wie Edinburgh oder Glasgow ist die Situation angespannt.
Ein langanhaltender Streik der schottischen Müllabfuhr führt zu überquellenden Containern und sich stapelnden Müllsäcken. In Großstädten wie Edinburgh oder Glasgow ist die Situation angespannt. Foro: imago images/NurPhoto

Edinburgh/Halle (Saale)/DUR/jsp – Die Mitarbeiter der schottischen Müllentsorgung sind im Streik. Sie verlangen höhere Löhne. In den schottischen Großstädten wie Edinburgh, Glasgow oder Aberdeen stapeln sich seitdem die Müllsäcke.

Die Behörden befürchten nun die Ausbreitung von Bakterien und eine mögliche Gefahr für die Gesundheit und öffentliche Sicherheit in Schottland. Öffentliche Plätze müssen möglicherweise dekontaminiert werden. 

Schottlands Städte versinken im Müll: Festivalbesucher von Stadt angeekelt

Kürzlich fand das Kultur-Festival "Edinburgh Fringe" in der schottischen Hauptstadt statt. Viele der Festivalbesucher beschwerten sich über den üblen Gestank und die zahlreichen Müllberge.

Auch in Glasgow türmen sich die Müllberge. Die Situation bleibt weiterhin angespannt.
Auch in Glasgow türmen sich die Müllberge. Die Situation bleibt weiterhin angespannt.
Foto: imago images/Stella Pictures

Streiks in Schottland könnten auch Schulen betreffen

Auch in Schottland sind die Preise für die Lebenserhaltungskosten gestiegen. Die Löhne können bei der steigenden Inflationsrate nicht mithalten. Diese liegt mittlerweile bei über zehn Prozent. 

Die Betreiberfirma der Müllentsorgung Cosla und die Gewerkschaft Unite stehen in Verhandlung. Bisher hat die Gewerkschaft Unite das Angebot von Cosla abgelehnt und die Arbeiter werden voraussichtlich weiter streiken. In der kommenden Woche könnten sich die Streiks auch auf öffentliche Schulen und Kitas ausweiten.