während transport

Unfall mit tödlichem Ende: Mann wird von 400-Kilo-Klavier erdrückt

In Ulm wurde ein Mann von einem 400 Kilogramm schweren Klavier erdrückt. Er erlitt schwere Verletzungen, sodass dieser Unfall für ihn tödlich endete.

14.12.2021, 09:56
Durch diesen Unfall zog der Mann sich schwere Verletzungen zu.
Durch diesen Unfall zog der Mann sich schwere Verletzungen zu. Foto: dpa/ Sina Schuldt/ Symbol

Ulm/ DUR/ lb - Satte 400 Kilogramm krachten auf einen 52-Jährigen Mann aus Ulm. Während eines Transports wollte der Betroffene ein großes Klavier zu einem Anhänger tragen, so die örtliche Polizei

Aufgrund von Straßenglätte sei der 52-Jährige ausgerutscht und stürzte zu Boden. Das 400 Kilogramm schwere Instrument kippte dabei auf den Mann und erdrückte ihn. Das schwere Klavier begrub den Oberkörper des Mannes unter sich. Helfer vor Ort versuchten ihn zu retten und wiederzubeleben, so die Beamten.

Doch durch diesen Unfall zog der Mann sich solche schweren Verletzungen zu, dass er noch im Krankenhaus starb. Die zuständige Polizei ermittelt nun zu dem Unfall.