Münster (dpa) - Die zweimalige Mannschafts-Olympiasiegerin Ingrid Klimke kann in Rio nicht ihr Spitzenpferde Escada reiten. Die Nummer eins im Stall der Vielseitigkeitsreiterin fällt wegen einer Bandverletzung für die Olympischen Spiele aus.

Die Reitmeisterin aus Münster will nun mit dem Oldenburger Wallach Hale Bob in Rio an den Start gehen. Mit diesem Pferd hat Klimke unter anderem die Vier-Sterne-Prüfung in Pau 2014 gewonnen. Wir haben mit Ingrid ihre Saisonplanung geändert. Sie wird mit Hale Bob nicht wie eigentlich vorgesehen Anfang Mai in Badminton starten, sondern in Wiesbaden, Luhmühlen und Aachen, sagte Bundestrainer Hans Melzer.

Deutsche Reiterliche Vereinigung FN