Murray Bridge (dpa) - Radprofi André Greipel hat einen Podestplatz bei der diesjährigen Tour Down Under zum zweiten Mal knapp verpasst. Auf der vierten Etappe wurde der 37-Jährige Vierter.

Der Sieg ging nach 152,8 Kilometern in einer Zeit von 3:29,08 Stunden an den Australier Caleb Ewan. Greipel war auf der ersten Etappe bereits Fünfter geworden. Die Tour endet nach sechs Etappen am Sonntag. Greipel ist mit 18 Erfolgen Rekord-Etappensieger der Tour Down Under.

Etappenplan

Ergebnisse