Unfälle

31-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall

Von dpa 16.09.2021, 11:51 • Aktualisiert: 17.09.2021, 19:57
Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr.
Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Stephan Jansen/dpa/Symbolbild

Zörbig - Ein 31 Jahre alter Mann ist in Zörbig (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Der Mann wurde am Mittwoch in einer Lagerhalle im Ortsteil Schortewitz unter mehreren herabstürzenden Strohballen begraben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Ein herbeigerufener Notarzt stellte den Tod des aus Wettin-Löbejün stammenden Mannes fest. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen.