Halle (dpa) l Zwei junge Afghanen sind in Halle bei einem vermutlich fremdenfeindlichen Angriff verletzt worden. Die beiden 17 und 18 Jahre alten Männer hatten sich in der Nähe einer Straßenbahnhaltestelle aufgehalten, wie die Polizei in Halle am Montagmorgen mitteilte. Ein Mann habe am Sonntagabend mit seinem Auto angehalten, sei ausgestiegen und habe mit einer Eisenstange auf die beiden jungen Männer eingeschlagen.

Außerdem habe er sie fremdenfeindlich beleidigt. Dann sei er wieder in den Wagen gestiegen und weg gefahren. Die Opfer erlitten mehrere Blutergüsse und wurden ambulant ärztlich versorgt. Nach Aussagen der Afghanen hatte der mutmaßliche Täter einen osteuropäischen Akzent.