Burg (mf) l Das Amtsgericht in Burg hat die Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den Profiboxer Tom Schwarz zugelassen. Wie das Landgericht Stendal weiter mitteilte, soll am 13. April gegen den Schwergewichtler und internationalen Boxchampion in Burg (Jerichower Land) verhandelt werden.

Ihm wird vorgeworfen seiner Ex-Verlobte am 31. Mai 2020 nach einer Feier im Pizza-Haus Lostau auf einem Parkplatz zunächst zu Boden gestoßen und ihr später einen Faustschlag versetzt zu haben. Dabei erlitt das Opfer einen mehrfachen Bruch des Unterkiefers.