Burg (vs) l Soldaten der US-Armee betankten am Donnerstag in der Burger Clausewitz-Kaserne an einer improvisierten Tankstelle Militärfahrzeuge einer Brigade aus Fort Hood in Texas. Der Truppenverband durchquert derzeit Deutschland und Sachsen-Anhalt, ist auf dem Weg nach Polen, um dort an der Operation „Atlantic Resolve“ teilzunehmen. Ziel der Operation ist es, die Einsatzbereitschaft der Nato-Truppen sicherzustellen. Für die unterstützenden Burger Soldaten war am Donnerstag Halbzeit der US-Marschbewegungen im Standort Burg.

Rund 150 Fahrzeuge und 300 Soldaten machten Rast. Sie kommen von Vlissingen (Niederlande), ihr Ziel ist die polnische Stadt Zagan. Die Verlegeoperation „Atlantic Resolve“ findet in dieser Form zum fünften Mal statt. Burg wird dabei wieder als Convoi Support Center genutzt, das heißt, die US-Soldaten tanken in der Burger Kaserne, verpflegen sich, ruhen sich aus, parken ihre Fahrzeuge und fahren dann abends weiter in Richtung Brandenburg und Sachsen.