Bad Dürrenberg (dpa) | Nach einem Lastwagenunfall in der Nacht zu Dienstag auf der Autobahn 9 dauern die Bergungsarbeiten an. Wie ein Sprecher der Polizei in Halle sagte, sei die Fahrtrichtung Berlin zwischen dem Kreuz Rippachtal und Bad Dürrenberg seit Mitternacht gesperrt. Autofahrer müssen sich auf eine längere Fahrdauer einstellen, da sie eine Umleitung nehmen müssen.

Zuvor war ein Lastwagen am Anfang einer Baustelle auf einen Fahrbahntrenner aufgefahren. Diesel trat aus und entzündete sich. Verletzt wurde niemand. Zeitweise waren beide Fahrtrichtungen gesperrt. Wie lange die Bergungsarbeiten andauern, konnte am Dienstagmorgen zunächst nicht abgeschätzt werden, hieß es.