Bahnverkehr

Zahlreiche Bahnstrecken stillgelegt: Wo in Sachsen-Anhalt wieder Züge rollen sollen - und wo nicht

Seit 1994 sind in Sachsen-Anhalt mehr als 600 Kilometer Bahnlinien stillgelegt worden. Jetzt gibt es neue Vorschläge für Reaktivierungen. Was das Land sagt.

Von Alexander Schierholz Aktualisiert: 04.10.2022, 10:52
Vielerorts in Sachsen-Anhalt liegen Gleise, auf denen seit Jahren kein Zug gefahren ist. Die Rufe werden lauter, Strecken zu reaktivieren.
Vielerorts in Sachsen-Anhalt liegen Gleise, auf denen seit Jahren kein Zug gefahren ist. Die Rufe werden lauter, Strecken zu reaktivieren. Foto: Matthias Bein/dpa/ZB

Halle (Saale) - Seit Jahren fordern Verkehrsverbände immer lauter, stillgelegte Bahnstrecken zu reaktivieren, um aus Klimaschutzgründen mehr Verkehr auf die Schiene zu verlagern. Doch in Sachsen-Anhalt werden sie kaum gehört.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.