Magdeburg (dpa) l Wegen der Corona-Pandemie war etwa ein Fünftel des Zugangebots eingeschränkt worden, teilte der Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt (Nasa) am Freitag mit. Die Einschränkungen sollen Schritt für Schritt aufgehoben werden. "Entlastung gibt es vor allem für Pendler auf der Strecke Magdeburg – Wolfsburg", heißt es. Bereits von Montag an sollen dort wieder Nachmittagszüge fahren. "Die S-Bahn Mitteldeutschland fährt ab 1. Juni wieder auf allen Strecken normal."

Der Harz-Berlin-Express von Abellio soll demnach ab dem 12. Juni wieder den Abschnitt zwischen Magdeburg und Berlin bedienen. Einen Tag später kommen noch zahlreiche weitere Strecken wie Aschersleben – Dessau, Halle – Sangerhausen oder Magdeburg – Thale hinzu. Weitere Details stehen auf der Internetseite der Nasa.