Clausthal-Zellerfeld (dpa) l Nach der langen Trockenheit sterben im Harz zunehmend Bäume ab. Eine weitere drastische Vermehrung der Borkenkäfer steht möglicherweise bevor. Die Situation sei brisant, sagte der Sprecher der Niedersächsischen Landesforsten, Michael Rudolph, der Deutschen Presse-Agentur.

Die Schäden durch die beiden ersten Borkenkäfer-Generationen dieses Jahres seien schon jetzt hoch, weil überall Bäume absterben. Betroffen seien Fichten und Lärchen, nicht nur im Harz, sondern auch in anderen Landesteilen. Wenn kein drastischer Witterungsumschwung einsetze, müsse man sogar noch mit einer dritten Borkenkäfer-Generation rechnen.