1. Startseite
  2. >
  3. Sachsen-Anhalt
  4. >
  5. Weihnachten: Heele-Christ-Markt in Bernburg 2023 - Termine und Highlights

EIL

AdventszeitWeihnachtsmarkt in Bernburg 2023: Alle Infos zum „Heele-Christ-Markt“

In Bernburg findet im Jahr 2023 wieder der „Heele-Christ-Markt“ statt. Wann der Weihnachtsmarkt öffnet und welches Programm auf die Besucher wartet, lesen Sie hier.

Aktualisiert: 29.11.2023, 11:49
Der Weihnachtsmarkt in Bernburg, der „Heele-Christ-Markt“, ist der älteste Markt der Stadt.
Der Weihnachtsmarkt in Bernburg, der „Heele-Christ-Markt“, ist der älteste Markt der Stadt. Foto: imago images/Köhn

Halle (Saale)/DUR - Der Weihnachtsmarkt in Bernburg, der auch „Heele-Christ-Markt“ genannt wird, beginnt am 23. November. Auf die Besucher warten zahlreiche Buden, in denen weihnachtliche Geschenke, Glühwein oder leckere Speisen verkauft werden.

Wann findet der „Heele-Christ-Markt“ in Bernburg statt?

Eröffnung: 24. November 2023
Ende: 20. Dezember 2023

Reguläre Öffnungszeiten des „Heele-Christ-Markt“ 

Sonntag bis Donnerstag 11 Uhr bis 20 Uhr
Freitag bis Samstag 11 bis 21 Uhr

Wo findet der Bernburger „Heele-Christ-Markt“ statt?

Die festlich geschmückten Buden des Weihnachtsmarkts befinden sich auf dem Karlsplatz in der Innenstadt von Bernburg. Die Anschrift lautet: Karlsplatz, 06406 Bernburg (Saale).

Parkmöglichkeiten rund um den Weihnachtsmarkt in Bernburg

Direkt am Karlsplatz in Bernurg befinden sich zwei Parkplätze, auf denen Besucher des Weihnachtsmarkts ihr Auto abstellen können. Die Tiefgarage direkt am Karlsplatz bietet sich ebenso für Besucher mit Auto an.

Lesen Sie auch: Weihnachtsmärkte in Sachsen-Anhalt: Öffnungszeiten, Lage und Programm

„Heele-Christ-Markt“: Programm und Angebote

Am Freitag, den 24. November 2023, wird der Weihnachtsmarkt mit dem Einzug des „Heele Christ“, seines Gefolges und der Bernburger Rosenkönigin offiziell eröffnet. Der Einzug wird musikalisch vom „Spielmannszuges Bernburg 1902 e. V.“ begleitet. Anschließend werden die Besucher begrüßt. 

Neben zahlreichen festlich geschmückten Buden hat der „Heele-Christ-Markt“ in Bernburg einiges an Programm zu bieten. Das musikalische Angebot reicht von The Jingle Bells über den Bernburger Karnevalsclub bis hin zu Volkhard Brock, das Trio Prestige und mehrere Kitas und Horte.

Am Samstag, den 2. Dezember ab 16 Uhr startet das Programm des Bernburger Karnevalsclubs auf der Weihnachtsmarktbühne. Die Mitglieder haben ein winterliches Showprogramm vorbereitet, bevor um 18 Uhr die Staßfurter Band „F.misd“ auftritt und Irischen Folk zu Gehör bringt.

Am Sonntag, den 3. Dezember, wird um 15 Uhr der Weihnachtsstollen angeschnitten. Ab 16 Uhr geht Volkhard Brock in Gestalt des Heinzelmännchens vielen Fragen der Weihnacht nach. Um 17.30 Uhr beginnt der Auftritt des Trios Prestige mit Nussknacker-Suite und deutschen Weihnachtsliedern.

Weitere Weihnachtsmärkte in der Region Bernburg

In diesem Jahr findet am Sonnabend, den 2. Dezember, zum 14. Mal   „Advent im Höfchen“ in der alten Bäckerei in Gramsdorf statt. Los geht es um 14 Uhr, das Ende ist für 21 Uhr vorgesehen. Gemeinsam mit den Gästen soll die Vorweihnachtszeit besinnlich einläutet werden. Die Besucher können sich auf den weihnachtlichen Charme der alten Bäckerei, die zauberhaften Dekorationen und schmackhafte Leckereien freuen. Es gibt wieder zahlreiche Überraschungen für Groß und Klein.

Glühwein, Bratwurst und Weihnachtsgebäck heißt es zum Adventsmarkt im Pfarrgarten in Könnern am Wochenende vom 2. und 3. Dezember. Am Sonntag beginnt um 14 Uhr ein Adventsgottesdienst in der Kirche. Die Besucher erwarten ein kulturelles Programm und Stände mit weihnachtlichen Genüssen. Für Kinder gibt es kreative Basteleien und ein Kinderkarussell. Geöffnet: Samstag von 14 bis 19 Uhr und Sonntag von 15 bis 18 Uhr.

Zu einem kleinen weihnachtlichen Markttreiben in Latdorf laden der Ortschaftsrat und die örtlichen Vereine am Sonntag, 3. Dezember, ein. Auf dem Ernst-Thälmann-Platz warten ab 14.30 Uhr weihnachtliche Marktstände und köstliche Leckereien auf die Besucher.

Der diesjährige Adventsmarkt in Lebendorf findet am Sonntag, den 3. Dezember, im Vereinsheim des Lebendorfer Musikvereins statt. Es gibt laut Veranstalter Stände mit Waffeln, Kaffee, Bratwurst und Glühwein. Und auch der Weihnachtsmann schaut vorbei. Zuvor beginnt um 14 Uhr Adventsmusik in der Kirche.

Die Stadt Nienburg lädt alle Einwohner und ihre Gäste am Samstag, 2. Dezember, zum Weihnachtsmarkt auf dem Nienburger Marktplatz ein. Von 14 bis 20 Uhr werden an zahlreichen Ständen weihnachtliche Geschenkideen und Leckereien angeboten. Alle sind eingeladen, sich auf die beginnende Adventszeit einzustimmen.

Zum blau-gelben Weihnachtsmarkt wird am Samstag, 2. Dezember, ab 17 Uhr auf den Sportplatz nach Peißen eingeladen. Es gibt Fußballnachwuchsspiele, Glühwein, Feuerschalen und der Weihnachtsmann schaut vorbei.

Weihnachts-Shopping auch am Sonntag

Anlässlich des „Heele-Christ-Markts“ wird es auch verkaufsoffene Sonntage geben. Am 3. und 17. Dezember 2023 haben die Geschäfte in Bernburg geöffnet.