Dessau (vs) l Die Polizei hat am Sonntag, 24. November, in einer Kleingartenanlage in Dessau einen Buntmetalldieb erwischt. Die Anlage grenzt an das Instandhaltungswerk der Deutschen Bahn und der Bundesstraße 184. Der 37-Jährige Täter wurde vorläufig festgenommen.

Vor Ort lagen diverse Kabel in Transportlänge

Vor Ort lagen diverse Kabel, die in transportable Längen geschnitten und für den Abtransport vorbereitet waren. Der Täter hatte einen Fahrradanhänger dabei und legte die Kabel dort hinein. Der Mann gab noch vor Ort zu, für die beschriebenen Vorbereitungshandlungen verantwortlich zu sein. Bei ihm wurde ein Messer sowie Lederhandschuhe gefunden, die ebenso wie das Buntmetallkabel und der Fahrradanhänger beschlagnahmt wurden.

Der Täter stimmte einer Wohnungsdurchsuchung zu. Hier stellte die Polizei eine Zange, einen abgetrennten Kabelschuh sowie ein Handy fest und beschlagnahmten auch dies. Den Mann erwartet ein Strafverfahren wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls.