Magdeburg (vs) l Die Zahl der Coronafälle steigt in Sachsen-Anhalt wieder sprunghaft an. Wie das Gesundheitsministerium am Montag mitteilte, seien 14 neue Fälle in Sachsen-Anhalt registriert worden. Allein zehn davon stammen demnach aus Magdeburg. Jeweils zwei weitere Fälle wurden im Saalekreis sowie dem Jerichower Land gemeldet. Insgesamt sind seit dem Pandemieausbruch 1896 Infektionen registriert worden.

 

Von den 1.896 laborbestätigten Infektionsfällen waren bislang 280 im Krankenhaus behandelt worden. 59 Menschen starben in Verbindung mit dem Virus. Etwa 1791 Menschen gelten als wieder gesund.