Deutlich weniger Hochzeiten im Jahr 2020 in Sachsen-Anhalt

Von dpa
Ein Brautpaar steht nach der Trauung zusammen.
Ein Brautpaar steht nach der Trauung zusammen. Moritz Frankenberg/dpa/Symbolbild

Halle - Im Corona-Jahr 2020 haben sich in Sachsen-Anhalt deutlich weniger Paare das Jawort gegeben. Es habe 9187 Hochzeiten gegeben und damit 1030 weniger als noch im Jahr 2019, teilte das Statistische Landesamt am Freitag in Halle mit. Aufgrund der Corona-Pandemie hätten viele Standesämter ab Mitte März 2020 die Hochzeitszeremonien auf ein Minimum begrenzt. Die beliebtesten Hochzeitstage waren der 10.10.2020 mit 221, der 20.06.2020 mit 190 und der 20.02.2020 mit 180 Eheschließungen. Der Monat mit den meisten Trauungen war den Statistikern zufolge der August mit 1338 Hochzeiten, gefolgt vom September (1166) und Juli (1140).