Es fahren wieder mehr Züge auf den Brocken

Von dpa
Ein Wanderer fotografiert die dampfende Brockenbahn.
Ein Wanderer fotografiert die dampfende Brockenbahn. Swen Pförtner/dpa/archivbild

Wernigerode - Die Harzer Schmalspurbahnen bieten von diesem Samstag an nachmittags jeweils zwei weitere Fahrten zum Brocken an. Das Unternehmen kehre damit zum kompletten Sommerfahrplanangebot zurück, hieß es am Donnerstag in Wernigerode. Anfang Juni hatten die Schmalspurbahnen nach pandemiebedingter Pause mit weniger Fahrten wieder Dampfzüge auf den Brocken geschickt. Schrittweise wurde danach das Angebot ergänzt. Der Brocken ist mit 1141 Meter der höchste Berg im Mittelgebirge Harz und Norddeutschlands.

Ab Samstag starten um 13.25 Uhr von Wernigerode aus und um 16.47 Uhr von Drei Annen Hohne aus diesellokbespannte Fahrten zum höchsten Harzgipfel. Täglich gibt es damit nun elf Möglichkeiten, per Zug auf den Brocken zu gelangen. Passagiere müssen den Angaben zufolge weiterhin Mund-Nase-Schutz tragen sowie die Abstands- und sonstige Hygieneregeln einhalten.