Sachsen-AnhaltEx-Finanzminister Jens Bullerjahn ist verstorben

Der frühere langjährige Finanzminister von Sachsen-Anhalt, Jens Bullerjahn (SPD), ist verstorben.

Von Michael Bock 26.11.2022, 21:03
Jens Bullerjahn, Ex-Finanzminister in Sachsen-Anhalt, ist verstorben
Jens Bullerjahn, Ex-Finanzminister in Sachsen-Anhalt, ist verstorben Foto: dpa

Magdeburg - Wie die „Mitteldeutsche Zeitung“ unter Berufung auf Bullerjahn frühen Staatssekretär Jörg Felgner berichtet, ist Jens Bullerjahn im Alter von 60 Jahren friedlich im Beisein seiner Familie verstorben.

Den Angaben zufolge verstarb er Samstagmittag in einer Klinik in Eisleben (Kreis Mansfeld-Südharz) an den Folgen einer schweren Krankheit. Bullerjahn litt an der Nervenkrankheit ALS.

Lesen Sie mehr zum Thema: Eigenwilliger Polit-Stratege: Ein Nachruf auf Jens Bullerjahn

Der Sozialdemokrat gehörte zu den prägenden und bekanntesten Politikern in Sachsen-Anhalt. Er war zwei Mal Spitzenkandidat bei Landtagswahlen (2006 und 2011) und zwischen 2006 und 2016 Finanzminister. Von 2006 bis 2007 war Bullerjahn stellvertretender Bundesvorsitzender.