Flugzeuge bleiben wegen Streik bei Lufthansa am Boden

Leipzig/Dresden (dpa) - Wegen des Lufthansa-Streiks starten an den Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden am Mittwoch keine Maschinen des Unternehmens. Betroffen sind laut Flugplan die Verbindungen von und nach München sowie Frankfurt. An den beiden Flughäfen fallen insgesamt 24 Lufthansa-Flüge aus.

Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo hat bereits weitere Streiks bis Freitag angekündigt. Am Mittwoch fallen nach Angaben von Lufthansa insgesamt 931 Flüge aus, rund 96 000 Passagiere sind betroffen. Bereits am Montag sowie in der vergangenen Woche blieben etliche Maschinen wegen des Streiks am Boden.

Fluginformationen der Lufthansa

Fluginformationen Flughafen Dresden

Fluginformationen Flughafen Leipzig/Halle