Magdeburg l Ein internationales Forscherteam mit Wissenschaftlern der Otto-von-Guericke-Universität hat ein Medikament zur Behandlung von erworbenem Diabetes (Typ 2) mitentwickelt. Beim Wirkstoff handelt es sich um ein künstliches Protein, das aus zwei Körpereiweißen zusammengesetzt ist.

Es senkt den Glukosespiegel im Blut und wirkt so, dass man ausschließlich Fett abnimmt, teilte die Uni mit. Das renommierte Fachmagazin „Nature“ will in seiner nächsten Ausgabe berichten.

Anm. d. Red.: Bisher wurde noch kein Medikament mit dem neuen Wirkstoff zugelassen.