Zerbst/Anhalt (dpa) l Ein Mann ist bei Zerbst/Anhalt (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) mit seinem Auto in einen entgegenkommenden Traktor geprallt und hat sich schwere Verletzungen zugezogen. Aus bisher ungeklärten Gründen fuhr er am Donnerstag in den Gegenverkehr, wie die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost mitteilte.

Das Auto kam von der Straße ab und blieb im Straßengraben auf dem Dach liegen. Der 75 Jahre alte Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Traktor-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von 38.000 Euro.

Bilder