Sekundarschule Seehausen beantragt Mittel aus dem Projekt "Ideen machen Schule"

Grünes Klassenzimmer am Umfluter geplant

Von Andreas Puls

Auch die Sekundarschule Seehausen beteiligt sich am Projekt "Ideen machen Schule" der PSD-Bank und der Volksstimme. Die Einrichtung hat einen Antrag auf finanzielle Unterstützung beim Aufbau eines "Grünen Klassenszimmers" gestellt.

Seehausen l Das Wissen der meisten Schüler rund um die Natur gilt als nicht sehr ausgeprägt. Diesem Manko entgegenwirken können da solche Projekte wie das geplante "Grüne Klassenzimmer", das die Sekundarschule Seehausen gern auf der Festwiese am Umfluter anlegen möchte.

Schüler werden das Vorhaben entwickeln und umsetzen

"Im Rahmen unseres Projektes ,Für das Leben lernen\' werden Schüler dieses Vorhaben vorbereiten, entwickeln und gemeinsam mit Unterstützung von Wandergesellen und der Stadt Seehausen umsetzen. Toll wäre es natürlich auch, wenn wir für das ehrgeizige Vorhaben finanzielle Unterstützung aus dem Projekt ,Ideen machen Schule\' erhalten würden", sagt Mandy Gauditz, Sozialarbeiterin an der Sekundarschule Seehausen und Hauptinitiatorin des Vorhabens. Hauptbestandteil des "Grünen Klassenzimmers" soll ein Naturlehrpfad sein. Außerdem, so Gauditz weiter, seien der Bau eines Insektenhotels, eines Barfußpfades, einer Weitsprunggrube und das Aufstellen von Bänken und Tischen aus Holz sowie einer Tafel Bestandteil der bisherigen Planungen. "Die Schüler werden möglichst viele der anstehenen Arbeiten selbst verrichten. Ganz wertvolle praktische Hilfe erhalten wir von zwei Wandergesellen, mit denen ich in engem Kontakt stehe und die nur darauf warten, endlich loslegen zu können", erklärt Gauditz weiter. Und sie fügt hinzu: "Der Naturlehrpfad wird der Öffentlichkeit jederzeit zugänglich sein, da dieser auf einer freien Fläche der Stadt - eben auf der Festwiese am Umfluter - angelegt werden soll. Eine geeignete Fläche, nahe des Teiches, haben wir uns schon ausgeguckt. Der Lehrpfad kann jederzeit erweitert werden und wird gemeinsam durch die Schul-AG und die Stadt Seehausen gepflegt."

Im Juni sollen Nägel mit Köpfen gemacht werden

Die Stadt habe sich in ersten Gesprächen bereits positiv zu dem Vorhaben geäußert. Im Juni soll ein Runder Tisch mit allen Beteiligten stattfinden und Nägel mit Köpfen gemacht werden. Angetan von der Idee ist auch Schulleiter Axel Giebe. "Das Grüne Klassenzimmer soll in direkter Nachbarschaft der Schule entstehen, sodass es jederzeit auch problemlos genutzt werden kann. Interessant dürfte die Anlage aber auch für die Bürger und nicht zuletzt für Touristen sein, denn direkt daneben befindet sich auch der Seehäuser Caravan-Stellplatz."