Magdeburg (dpa) l In Sachsen-Anhalt sollen Schüler mit Gutscheinen unbürokratischer an Praktika kommen und sogar eine kleine Vergütung erhalten. Der Landtagsausschuss für Wirtschaft habe dafür den Weg freigemacht, teilte der CDU-Abgeordnete Ulrich Thomas am Freitag in Magdeburg mit. Geplant sei, gemeinsam mit den Handwerkskammern Schülerpraktika zu vermitteln. Bis zu 80 Euro je Woche sollen Praktikanten erhalten.

Insgesamt gab der Ausschuss laut Thomas 400.000 Euro für das bundesweit einzigartige Vorhaben frei. Es soll zum nächsten Schuljahr starten. "Mit den Schülerpraktika sorgen die Koalitionsfraktionen nun dafür, dass Schüler bereits in der Berufsfindungsphase mit den Unternehmen zusammengebracht werden. Unser Ziel war immer, die duale Berufsausbildung und das Handwerk zu stärken."