Einladung einer 15-Jährigen läuft aus dem Ruder

Haus in Oebisfelde bei Facebook-Party verwüstet

Oebisfelde (gt). Eine Party ist in Oebisfelde (Landkreis Börde) zu einem richtig teuren "Vergnügen" geworden. Den Urlaub ihrer Eltern nutzte ein 15-jähriges Mädchen am Sonnabend zu einer Party. Rund zwei Wochen vorher hatte es einige Freunde via Facebook eingeladen. Im Laufe des Abends erschienen nach Angaben der Polizei jedoch rund 100 Jugendliche.

Weil es zu laut wurde, kam in der Nacht zum Sonntag die Polizei und fand ein Bild der Verwüstung vor: Das gesamte Haus war beschmutzt, Möbel und Wertgegenstände waren beschädigt. Im Garten waren eine Mülltonne, mehrere Blumenkübel und ein gemauerter Steingrill im Pool versenkt worden. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf mehrere zehntausend Euro. Sei leitete ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Ein 14-Jähriger musste mit Verdacht auf Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.