Hochschule kombiniert BWL und Nachhaltigkeit

Von dpa
Der Campus Herrenkrug der Hochschule Magdeburg-Stendal.
Der Campus Herrenkrug der Hochschule Magdeburg-Stendal. Foto: Bastian Ehl

Stendal - Etabliertes hinterfragen und neue Sichtweisen eröffnen: Die Hochschule Magdeburg-Stendal bringt den Aspekt der Nachhaltigkeit stärker in das Studium der Betriebswirtschaftslehre ein. Bereits im ersten Semester werde das Modul „Unternehmensethik und Nachhaltigkeit“ angeboten, teilte die Hochschule mit. Das Thema Nachhaltigkeit ziehe sich dann wie ein roter Faden durch das Studium. Es gehe etwa um CO2-arme Lieferketten bis zu Konzepten energieneutraler Fabriken. Der Studiengang Nachhaltige BWL starte zum Wintersemester 2021/22, Bewerbungsschluss ist am 30. September.

Die Hochschule Magdeburg-Stendal bietet vier betriebswirtschaftliche Studiengänge am Fachbereich Wirtschaft in Stendal an, alle sind ohne Zulassungsbeschränkung. Aktuell sind den Angaben zufolge knapp 500 BWL-Studierende eingeschrieben.