Unfalldrama

Junger Ersthelfer bei Unfall getötet

Bei einem dramatischen Unfall nahe Sangerhausen ist ein junger Mann ums Leben gekommen.

Sangerhausen (vs) l Ein tragischer Unfall hat sich am Freitagabend im Landkreis Mansfeld-Südharz ereignet. Wie die Polizeiinspektion Halle/Saale mitteilte, kam dabei ein Jugendlicher ums Leben. Nach Angaben der Polizei nahm das Unglück gegen 18.30 Uhr seinen Lauf. Auf der L232 Bei Horla war ein Transporter in den Straßengraben gerutscht. Dessen Fahrer blieb unverletzt. Der 19-Jährige näherte sich mit seinem Fahrzeug und hielt an um eventuelle erste Hilfe zu leisten.

Ein dann aus Richtung Rotha heranfahrender PKW kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, erfasste den 19Jährigen, stieß dann gegen dessen PKW und kam etwa 70 Meter weiter auf einem zum Stehen", heißt es in dem Bericht der Polizei später. Der Jugendliche sei noch an der Unfallstelle verstorben. Wie sich später herausstellte, stand der 38-jährige Fahrer unter Einfluss von Alkohol. Er blieb unverletzt.

Die Straße musste für fünf Stunden vollgesperrt werden.