CORONA-PANDEMIE

Corona-Lage Sachsen-Anhalt: Inzidenz in Sachsen-Anhalt liegt bei 10,7

29 neue Infektionsfälle meldet das Robert-Koch-Instituts für Sachsen-Anhalt am Montag, den 16. August 2021. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 10,7.

Von dpa
Die 7-Tage-Inzidenz liegt in Sachsen-Anhalt bei 10,7. Grafik: 
Die 7-Tage-Inzidenz liegt in Sachsen-Anhalt bei 10,7. Grafik:  prePress Media Mitteldeutschland GmbH

Magdeburg (dpa/sa) - In Sachsen-Anhalt ist die Sieben-Tage-Inzidenz in der Corona-Pandemie auf den Wert 10,7 angestiegen. Das Robert Koch-Institut (RKI) registrierte am Montag 29 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus. Am Sonntag hatte die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche bei 9,7 gelegen. Neue Todesfälle gab es dem RKI zufolge am Wochenende nicht. Die niedrigste Inzidenz hat der Landkreis Anhalt-Bitterfeld mit 3,2, die höchste die Stadt Halle (20,5) und der Altmarkkreis Salzwedel mit 19,2.

Deutschlandweit stieg die Corona-Inzidenz am Montag auf 36,2. Sachsen-Anhalt hat nach Thüringen (7,9) und Sachsen (10,5) im Vergleich der Bundesländer die derzeit niedrigste Sieben-Tage-Inzidenz. Spitzenreiter ist Hamburg mit einem Wert von 77,8.