1. Startseite
  2. >
  3. Sachsen-Anhalt
  4. >
  5. Landespolitik
  6. >
  7. Beitritt zur „Microtech Academy“: Uni Magdeburg wird zur Intel-Talentschmiede

Beitritt zur „Microtech Academy“ Uni Magdeburg wird zur Intel-Talentschmiede

Die Universität Magdeburg will zur überregionalen Talent-Pipeline für die Halbleiter-Industrie werden. Jüngster Schritt ist die Aufnahme in die Microtech Academy.

Von Alexander Walter 26.02.2024, 17:49
Besuch von Intel im Reinraum der Universität Magdeburg: Rektor Jens Strackeljan, Intel Executive Vice-President Keyvan Esfarjani und Jürgen Ude Staatssekretär in der Staatskanzlei, betrachten einen 300-mm-Siliziumwafer.
Besuch von Intel im Reinraum der Universität Magdeburg: Rektor Jens Strackeljan, Intel Executive Vice-President Keyvan Esfarjani und Jürgen Ude Staatssekretär in der Staatskanzlei, betrachten einen 300-mm-Siliziumwafer. Foto: Jana Dünnhaupt

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg - Die Universität Magdeburg stellt die Weichen für die Ankunft des Chipriesen Intel in Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt. Schon in absehbarer Zukunft will sich die Einrichtung mit ihren zuletzt rund 13.000 Studenten zur überregionalen Talent-Pipeline für die Halbleiterindustrie in Deutschland entwickeln.