Förderung von Investitionen

Wirtschaft Sachsen-Anhalt: Ministerpräsident Reiner Haseloff will "Neustart-Programm"

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff will die Wirtschaft im Land ankurbeln. Gelingen soll dies mit einem "Neustart-Programm". 

14.10.2021, 13:20 • Aktualisiert: 14.10.2021, 13:24
Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff will die Wirtschaft im Land mit einem "Neustart-Programm" ankurbeln.
Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff will die Wirtschaft im Land mit einem "Neustart-Programm" ankurbeln. Foto: dpa/ZB/Klaus-Dietmar Gabbert

Magdeburg/dpa - Sachsen-Anhalts Wirtschaft soll mit einem "Neustart-Programm" belebt werden. Das kündigte Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) am Donnerstag im Landtag in einer Regierungserklärung an. Die Förderung von Investitionen "soll Unternehmen helfen, die in besonderer Weise von den Folgen der Corona-Maßnahmen betroffen sind", sagte Haseloff. Das Programm solle auch Ansätze zur Belebung der Innenstädte, des innerstädtischen Einzelhandels und zur Stärkung des Tourismus enthalten.

In seiner Rede skizzierte Haseloff zu Beginn seiner dritten Amtszeit den Kurs der nächsten fünf Jahre. Sachsen-Anhalt wird seit September von einer Koalition aus CDU, SPD und FDP regiert.