Elektromobilität

Lotto-Fördermittel für E-Bike-Ladestationen in Sachsen-Anhalt schon zur Hälfte vergeben

In Sachsen-Anhalt werden Ladestationen für Elektro-Fahrräder mit einem speziellen Programm von Lotto gefördert. Gut drei Monate nach dem Start wurde schon ein Großteil der Mittel vergeben.

27.10.2021, 07:32
Ein Fahrrad steht an einer Ladesäule für E-Bikes des Energieversorgers Enercity. Gut drei Monate nach Start des Förderprogramms von Lotto-Toto Sachsen-Anhalt für neue Elektro-Fahrräder-Ladestationen wurde schon über die Hälfte der Fördermittel vergeben
Ein Fahrrad steht an einer Ladesäule für E-Bikes des Energieversorgers Enercity. Gut drei Monate nach Start des Förderprogramms von Lotto-Toto Sachsen-Anhalt für neue Elektro-Fahrräder-Ladestationen wurde schon über die Hälfte der Fördermittel vergeben Foto: dpa

Magdeburg/dpa/sa - Gut ein Vierteljahr nach Start des Förderprogramms von Lotto-Toto Sachsen-Anhalt für neue E-Bike-Ladestationen ist schon über die Hälfte der Fördermittel vergeben worden. Die ersten 17 Anträge für die Förderung von Ladestationen seien bewilligt worden, teilte Lotto-Toto in Magdeburg mit. Insgesamt fließen damit 76.963 Euro Lotteriefördermittel in mehr E-Bike-Mobilität in Sachsen-Anhalt.

"Immer mehr Sachsen-Anhalter setzen beim Radfahren auf E-Mobilität, um entspannter voran – und anzukommen", sagte Lotto-Geschäftsführer Stefan Ebert. Den Wunsch nach mehr Lademöglichkeiten für E-Bikes habe Lotto mit dem Förderprogramm gerne aufgegriffen. "Dass dieses so gut angenommen wird, freut uns sehr und zeigt, dass Sachsen-Anhalt ein Radfahrerland ist."

Insgesamt stehen im Rahmen des Förderprogramms 150.000 Euro zur Verfügung. Anträge können gemeinnützige Organisationen, Kommunen und Stiftungen stellen. Pro Antrag sind bis zu 15.000 Euro möglich. Das Förderprogramm läuft bis Ende Juni 2022. Sollte das Gesamtvolumen vorher aufgebraucht sein, sei schon früher Antragsschluss, heißt es.

Lotteriefördermittel stammen aus den Spieleinsätzen. Rund 20 Cent pro eingesetztem Euro kommt nach Lotto-Angaben dem Gemeinwohl zugute.