Mann im Burgenlandkreis von Kuh schwer verletzt

Von dpa
Eine Kuh mit ihrem Kalb auf einer Weide.
Eine Kuh mit ihrem Kalb auf einer Weide. -/Polizei Lindau/dpa/Symbolbild

Dietrichsroda/Halle - Eine Kuh hat im Burgenlandkreis einen Mann angegriffen und ihn mit ihren mächtigen Hörnern schwer verletzt. Warum das Tier den 58-Jährigen am Samstagabend im Balgstädter Ortsteil Dietrichsroda attackiert hat, war zunächst unbekannt. Nach Angaben der Polizei in Halle vom Sonntag könnte die Kuh zuvor einen Weidezaun durchbrochen haben. Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.