1. Startseite
  2. >
  3. Sachsen-Anhalt
  4. >
  5. Multiple Sklerose: Studentin aus Magdeburg über Chemotherapie und Stammzellentherapie

EIL

Hoffnung nicht aufgegeben Magdeburgerin leidet an Multipler Sklerose: „Ich werde wieder Fußball spielen“

Bei Amy Schneider aus Magdeburg wurde 2022 Multiple Sklerose festgestellt. Seitdem hat sie viele Therapien durchlitten, doch ihren Optimismus hat sie nicht verloren.

Von Bernd Kaufholz Aktualisiert: 27.05.2023, 17:03
Amy Schneider hält sich auf dem Stepper in ihrer Magdeburger Wohnung fit. Ihr gute körperliche Konstitution habe ihr beim Kampf gegen die Multiple Sklerose sehr geholfen, sagt die sportliche Studentin.
Amy Schneider hält sich auf dem Stepper in ihrer Magdeburger Wohnung fit. Ihr gute körperliche Konstitution habe ihr beim Kampf gegen die Multiple Sklerose sehr geholfen, sagt die sportliche Studentin. Foto: Bernd Kaufholz

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg - Im schwarzen „Rammstein“-Shirt steht sie in ihrer Wohnung in Magdeburg auf dem Stepper. „Flake“, benannt nach dem Keyboarder der deutschen Rockband, räkelt sich auf seinem Katzenstamm. Ein Turban verdeckt den durch Chemotherapie kahlen Kopf der 22-Jährigen.