Magdeburg l Der Museumsverband Sachsen-Anhalt sieht den Erfolg von Museen nicht nur verbunden mit guten Ausstellungen und einer interessanten Besucherbetreuung, sondern auch in der Online-Präsenz. Die Einrichtungen müssten in den sozialen Medien immer präsent sein. "Große Museen brauchen Online-Redakteure", sagt Verbandschefin Susanne Kopp-Sievers im Volksstimme-Gespräch. Allerdings habe keine der 165 vom Museumsverband vertretenen Museen udn Sammlungen bis dato einen Online-Redakteur. Einige Häuser wie das Kunstmuseum Moritzburg in Halle aber würden bereits viel Geld einplanen, um im Internet sehr gut präsent zu sein. Auch die Digitalisierung sieht Kopp-Sievers als Herausforderung. Dafür müssten die Träger zusätzliche Mittel bereitstellen. "Das Land fördert Digitalisierung von Beständen, Anleihen, Objektdatenbanken, aber die Kommunen als Träger müssen Eigenanteile aufbringen, und da hört es dann auf."

Sie wollen mehr zu diesem Thema erfahren? Lesen sie unsere umfangreiche Berichterstattung im aktuellen E-Paper.