Harbke (jp) l Unbekannte Täter haben am Donnerstagmorgen, gegen 5 Uhr, eine Tankstelle des Rasthofes Marienborn überfallen. Die drei Männer begaben sich in den Kassenbereich und versuchten dort die Kassen aufzubrechen. Als die 58-jährige Angestellte hinzukam, wurde sie mit einem Messer am Unterarm verletzt. Einer der Täter drohte ihr daraufhin durch das Zeigen einer Pistole und forderte die Herausgabe des Bargeldes. 

Die Täter flüchteten als ein Kunde in die Tankstelle kam. Dieser informierte die Polizei und den Rettungsdienst. Die Angestellte wurde mit einer leichten Schnittverletzung in ein Klinikum gebracht.

Die Polizei fahndet nach den Tätern. Sie hatten laut ersten Erkenntnissen einen südländischen Teint und sprachen kein Deutsch. Sie waren zwischen 170 und 180 Zentimeter groß und schwarz gekleidet. Alle drei Täter trugen schwarze Wollmützen, zwei von ihnen einen dunklen Kurzmantel.

Bilder

Mit Hilfe dieser Aufnahmen einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nun nach den unbekannten Männern. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier Magdeburg unter 0391/546-5196 zu melden.