Wittenberg (dpa/muß) l In Wittenberg ist ein Stein durch die Scheibe einer muslimischen Einrichtung geworfen worden. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Wie ein Mitglied der Gemeinde sagte, saßen die Menschen gerade beim Beten als eine unbekannte Person den Stein von der Straße aus warf. Sofort riefen die Gläubigen die Polizei. Insgesamt waren während der Tat sechs Menschen in der Einrichtung, verletzt wurde aber niemand. Weitere Hintergründe waren zunächst unklar.

Der Vorfall ereignete sich am späten Freitagabend. In der Einrichtung befindet sich der muslimische Verein "Salam Treffpunkt Wittenberg". Er setzt sich den Angaben zufolge für interkulturellen Austausch ein.

Bilder