Langenweddingen l In Sachsen-Anhalt ereignete sich aufgrund Glatteises am Samstagmorgen ein Unfall. Auf der Bundesstraße 81 zwischen Halberstadt und Magdeburg bei Langenweddingen krachten zwei Autos ineinander. Nach ersten Angaben der Feuerwehr wurden bei diesem Unfall vier Personen verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus. „Die Anfahrt war sehr schwierig, da die Fahrbahn sehr glatt ist. Da müssen auch wir vorsichtig sein", so Feuerwehr-Einsatzleiter Maik Schneemann.

Die Polizei gab in den frühen Morgenstunden für Magdeburg, den Landkreise Börde, dem Jerichower Land, den Harz und den Salzlandkreis eine Warnung vor extremer Straßenglätte heraus. Besondere Vorsicht galt auf Brücken.