Magdeburg (jl) l Am Samstagmorgen hat ein 35-jähriger Mann am Hauptbahnhof Magdeburg versucht, die Tür zum Büro der Bundespolizei einzutreten. Um 3.30 Uhr entdeckte eine Bundespolizisten auf der Überwachungskamera einen randalierenden Mann an einer Eingangstür, die zum Bürokomplex der Bundespolizei führt. Mit mehreren kräftigen Fußtritten beschädigte der Randalierende die Tür.

Zwei Beamte stellten den Mann vor der Tür und fesselten ihn. Der 35-Jährige gab die Tat zu, sagte jedoch nichts zu den Hintergründen. Der Randalierende wurde wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch angezeigt und nach der Fallaufnahme aus der Dienststelle entlassen.