Halle (jl) l Als Polizeibeamte am Samstag, 26. Januar 2019, gegen 6.50 Uhr den Fahrer eines Opels in der Merseburger Straße kontrollieren wollten, entzog sich der Mann der Verkehrskontrolle, indem er sein Fahrzeug beschleunigte und die rot zeigende Lichtsignalanlage an der Kreuzung zur Huttenstraße überfuhr. Wie das Polizeirevier Halle mitteilt, fuhr der Mann auf der Flucht im Bereich Feuerwache Süd auf den Gehweg und verfehlte hier eine bislang noch unbekannte Person nur knapp.

In der weiteren Folge kam es auf der Strecke über die Turmstraße sowie Rudolf-Breitscheid-Straße ebenfalls beinahe zu zwei Zusammenstößen mit anderen derzeit noch unbekannten Pkw. Nachdem der Opel mit zwei abgeparkten PKW kollidierte, setzte er seine Fahrt über eine in der Nähe befindliche Rasenfläche fort. Hier konnte ein ebenfalls unbekannter Fußgänger mit Hund dem PKW nur knapp ausweichen. Gegen den 46-Jährigen wurden umfangreiche strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet.

Die Polizei sucht nun nach den zwei Fußgängern sowie den beiden PKW-Fahrern, welche einem Zusammenstoß mit dem Opel nur knapp entkamen. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0345/224 2000 im Polizeirevier Halle (Saale) zu melden.