XXL-Jubiläumssendung 

„Ein Kessel Buntes“: Kult-Show der DDR feiert 50. Geburtstag

„Ein Kessel Buntes“ wird 50. Am 29. Januar 1972 lief die „Waschmaschine“ zum ersten Mal im DDR-Fernsehen. Am 12. Februar wird das Jubiläum im MDR mit einer XXL-Sendung gefeiert. Mit dabei: Frank Schöbel, der sich an seine neun „Kessel“-Auftritte erinnert.

Von Grit Warnat 27.01.2022, 18:41 • Aktualisiert: 28.01.2022, 11:28
Frank Schöbel 1980 im „Kessel Buntes“ mit Mireille Mathieu, links Josef Laufer, rechts Judith Szücs.
Frank Schöbel 1980 im „Kessel Buntes“ mit Mireille Mathieu, links Josef Laufer, rechts Judith Szücs. Foto: MDR/Klaus Winkler

Leipzig - Als der „Kessel Buntes“ vor 50 Jahren erstmals über die Fernsehschirme lief, moderierte ein Trio die Live-Sendung. Die „Dialektiker“ moderierten. Die drei Kabarettisten – der Rostocker Horst Köbbert, der Berliner Lutz Stückrath und der Sachse Manfred Uhlig – kamen bei den Zuschauern gut an, da sie so manche kritische Spitze abschossen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<