Kunstmuseum Magdeburg

Moderne Malerei aus Südafrika für Magdeburg

Schwarze Frauen und moderne Lebenswelten – das sind die Hauptthemen der Bilder in den Gemälden von Zandile Tshabalala. Sie sind derzeit in Magdeburg zu sehen.

Von Martin Rieß Aktualisiert: 18.07.2022, 07:44
Zandile Tshabalala vor Bildern der Reihe „My Mother's Garden“ im Kunstmuseum Magdeburg. Die Ausstellung der jungen Südafrikanerin wird hier bis zum  25. September 2022 gezeigt. Zuvor waren die Arbeiten in Goslar ausgestellt, wo sie das Kaiserring-Stipendium erhielt.
Zandile Tshabalala vor Bildern der Reihe „My Mother's Garden“ im Kunstmuseum Magdeburg. Die Ausstellung der jungen Südafrikanerin wird hier bis zum 25. September 2022 gezeigt. Zuvor waren die Arbeiten in Goslar ausgestellt, wo sie das Kaiserring-Stipendium erhielt. Foto: Martin Rieß

Magdeburg - Junge südafrikanische Kunst wird bis 25. September 2022 in der Sonderausstellung „In Search of my Mother’s Garden“ im Kunstmuseum Magdeburg im Kloster Unser Lieben Frauen gezeigt. Zu sehen ist Malerei von Zandile Tshabalala, einer Künstlerin, die 1999 in Soweto geboren und dort aufgewachsen ist. Bis heute lebt sie dort – und mit ihrer Malerei eröffnet sie den Besuchern der Ausstellung in doppelter Weise ungewohnte Perspektiven.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >>REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.