Tipps für Museen und Theater in Sachsen-AnhaltWo es zu Weihnachten noch Tickets gibt

Weihnachten steht vor der Tür. Gottesdienst, Familie, gutes Essen – wer Zeit findet, kann auch Kultur genießen. Vieles ist schon ausverkauft, aber es gibt auch noch Theatertickets, zudem sind viele Museen geöffnet. Einige Tipps.

Von Grit Warnat 19.12.2022, 09:56
In Vergoldung und Malerei zeigt in Halberstadt der Rabhonaltar aus dem frühen 16. Jahrhundert die Szene der Geburt Jesu und die Anbetung der Könige.
In Vergoldung und Malerei zeigt in Halberstadt der Rabhonaltar aus dem frühen 16. Jahrhundert die Szene der Geburt Jesu und die Anbetung der Könige. Foto: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt/Bertram Kober/Punctum

Magdeburg - „Wer dem Kern der Weihnacht nachspüren will, ist hier genau richtig. Jesu Geburt findet sich vielfach, gewirkt in Wolle und Leinen, gehauen aus Sandstein und farbenreich gemalt auf den mittelalterlichen Altarbildern im Kapitelsaal“, sagt Claudia Wyludda. Sie arbeitet bei der Domschatzverwaltung in Halberstadt, kennt die kostbaren Schätze und den gotischen Dom der Vorharzstadt aus dem Effeff. Der Domschatz mit den Gewändern aus Gold und Seide, kostbaren Gefäßen und den ältesten gewirkten Bildteppichen des 12. Jahrhunderts ist am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag von 11 bis 16 Uhr geöffnet.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.