Arbeitsmarkt

Arbeitslosigkeit in Sachsen-Anhalt sinkt im Oktober

Die Arbeitslosigkeit in Sachsen-Anhalt ist weiter zurückgegangen. Rund 73.200 Menschen waren im Oktober arbeitslos gemeldet.

28.10.2021, 10:05 • Aktualisiert: 28.10.2021, 10:08
Die Arbeitslosigkeit in Sachsen-Anhalt ist in diesem Monat im Vergleich zum September um 2400 Arbeitslose gesunken.
Die Arbeitslosigkeit in Sachsen-Anhalt ist in diesem Monat im Vergleich zum September um 2400 Arbeitslose gesunken. Foto: dpa/Symbol

Halle/dpa/sa - In Sachsen-Anhalt ist die Arbeitslosigkeit weiter zurückgegangen. Rund 73.200 Menschen waren im Oktober arbeitslos gemeldet. Das waren 2400 Arbeitslose oder 3,2 Prozent weniger als im September und 10.300 weniger als vor einem Jahr. Dies teilte die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag mit. Die Arbeitslosenquote sank auf 6,6 Prozent nach 6,8 Prozent im September. Der Rückgang der Erwerbslosigkeit ist im Herbst üblich, weil Arbeitgeber mehr freie Stellen melden und junge Menschen eine Ausbildung aufnehmen.

Allerdings stieg der Anteil der Langzeitarbeitslosen an allen gemeldeten Arbeitslosen. Derzeit sind den Angaben zufolge 43,5 Prozent der Erwerbslosen im Land länger als ein Jahr ohne Job. 2020 lag der Anteil bei 36,6 Prozent.