Nach Beschluss vom Dienstag

Händler dürfen Stände nicht öffnen: Stadt Halle sagt Weihnachtsmarkt ab

Nun also doch: Die Stadt Halle hat den Weihnachtsmarkt 2021 kurzerhand abgesagt, nachdem am Dienstag die Durchsetzung der 3G-Regel beschlossen wurde.

24.11.2021, 08:11
Illustration: Auf dem Markt in Halle gestikuliert ein Mann in Weihnachtsmannkostüm. 
Illustration: Auf dem Markt in Halle gestikuliert ein Mann in Weihnachtsmannkostüm.  (Foto: dpa/symbol)

Halle (Saale)/MZ/kpa - In aller Frühe ist an diesem Mittwoch mit sofortiger Wirkung der hallesche Weihnachtsmarkt abgesagt worden. Nach MZ-Informationen haben alle Händler eine Aufforderung erhalten, dafür zu sorgen, dass ihr Stand ab 10 Uhr nicht geöffnet wird.

Die Absage betrifft die Märkte Markt, Domplatz, Hansering - aber nicht den Hallmarkt. Dort ist die Umsetzung von 2 G von vornherein möglich.

Grundlage für die Entscheidung ist die 15. Eindämmungsverordnung des Landes, in der am Dienstagnachmittag die Durchsetzung von 3G auf allen Weihnachtsmärkten beschlossen wurde.