1. Startseite
  2. >
  3. Sachsen-Anhalt
  4. >
  5. Regionale Wirtschaft
  6. >
  7. Insolvenz: Haba verkauft Produktionsstandort Eisleben

SpielwarenherstellerNach Insolvenz: Haba verkauft Produktionsstandort Eisleben

Der insolvente Möbelhersteller Haba trennt sich nun endgültig von seinem Standort in Eisleben. Doch was passiert mit den Mitarbeitern?

Von dpa Aktualisiert: 08.12.2023, 18:09
Der Standort vom Möbelhersteller Haba in Eisleben soll zum nächsten Jahr aufgegeben werden.
Der Standort vom Möbelhersteller Haba in Eisleben soll zum nächsten Jahr aufgegeben werden. Foto: dpa

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Eisleben - Der angeschlagene bayerische Spielwaren- und Möbelhersteller Haba trennt sich zum 1. Januar 2024 von seinem Produktionsstandort Eisleben.