1. Startseite
  2. >
  3. Sachsen-Anhalt
  4. >
  5. RTL Zwei-Sendung: Drei neue Folgen "Hartz, Rot, Gold" aus Weißenfels

EIL

Rtl2-Sendung Drei neue Folgen "Hartz, Rot, Gold" aus Weißenfels: Was die Zuschauer erwartet

RTL 2 kommt erstmals mit der Sozialdoku "Hartz, Rot, Gold" nach Weißenfels. Worum es in den Folgen geht und wann sie ausgestrahlt werden.

Aktualisiert: 02.04.2024, 12:19
Heidi und Marcel aus Weißenfels haben sechs Kinder. Nun erwartet Heidi erneut Nachwuchs.
Heidi und Marcel aus Weißenfels haben sechs Kinder. Nun erwartet Heidi erneut Nachwuchs. Foto: RTL 2

Weißenfels/DUR. - Die RTL2-Doku "Hartz, Rot, Gold - Armutskarte Deutschland" kommt erstmals mit drei neuen Folgen nach Weißenfels. Die Sendung zeigt Menschen, die in Armut leben, in ihrem Alltag. Die neuen Folgen laufen am 26. März sowie am 2. und 9. April 2024 um 20.15 Uhr auf RTL 2.

In der ersten der drei neuen Folgen werden vier Familien und Personen aus Weißenfels begleitet.

Heidi und ihre Familie aus Weißenfels bei "Hartz, Rot, Gold"

Heidi ist mit ihrem siebten Kind schwanger und freut sich auf ihren Nachwuchs. Das Jugendamt hat ihren Partner Marcel, der der Vater des Babys ist, allerdings dazu aufgefordert, einen Drogentest zu machen. Als der Anwalt von Heidi und Marcel dem Paar die Folgen ihrer fehlenden Kooperation mit dem Jugendamt verdeutlicht, kommt es zum Gefühlsausbruch.

Heidi und Marcel erwarten ihr drittes gemeinsames Kind.
Heidi und Marcel erwarten ihr drittes gemeinsames Kind.
Foto: RTL 2

Lesen Sie auch: "Hartz, Rot, Gold" aus Weißenfels - wie der Sender die Teilnehmer auswählte

Emmanuel und seine Familie aus Weißenfels bei "Hartz, Rot, Gold"

Der 20 Jahre alte Emmanuel lebt mit seiner Familie in einer Wohnblocksiedlung in der Weißenfelser Neustadt. Emmanuel ist Rapper und macht eine Ausbildung zum Physiotherapeuten. Seine Schwester Emily und seine Mutter Manuela unterstützen ihm bei seiner musikalischen Karriere.

Emmanuel ist Rapper und macht eine Ausbildung zum Physiotherapeuten. Seine Mutter unterstützt ihn bei seiner musikalischen Karriere.
Emmanuel ist Rapper und macht eine Ausbildung zum Physiotherapeuten. Seine Mutter unterstützt ihn bei seiner musikalischen Karriere.
Foto: RTL 2

Anke und ihre Familie aus Weißenfels bei "Hartz, Rot, Gold"

Anke, 49, lebt ebenfalls in der Weißenfelser Neustadt. Sie will ihren beiden Söhnen ein Vorbild sein und sich als Reinigungskraft bewerben. Gemeinsam mit Nachbarin Kerstin macht sie sich an das Bewerbungsschreiben. Auch Partner Frank sucht nach knapp 20 Jahren Arbeitslosigkeit wieder einen Job.

Lesen Sie auch: RTL2 TV-Serie in Weißenfels Neustadt: Kritik an Ausstrahlung

Anke und Frank aus Weißenfels suchen beide nach Jobs.
Anke und Frank aus Weißenfels suchen beide nach Jobs.
Foto: RTL 2

Detlef aus Weißenfels bei "Hartz, Rot, Gold"

Detlef ist 58 Jahre alt und schwerer Alkoholiker. Er wohnt in der Weißenfelser Neustadt und bezieht seit fünf Jahren Bürgergeld. Um über die Runden zu kommen, sammelt er Pfandflaschen und Buntmetall. Detlef will seine Sucht bekämpfen und wünscht sich eine Partnerin.

Detlev will seine Alkoholsucht bekämpfen und wünscht sich eine Partnerin.
Detlev will seine Alkoholsucht bekämpfen und wünscht sich eine Partnerin.
Foto: RTL 2

Lesen Sie auch: "Hartz, Rot, Gold" - Paddy und Lausi verlassen Bremerhaven

Fernsehformate über Langzeitarbeitslose wie "Hartz, Rot, Gold" stehen immer wieder in Kritik. Sie manifestierten Klischees und führten Menschen vor, sagen Kritiker.

RTL-2-Chefredakteurin Konstanze Beyer weist die Vorwürfe zurück. "Oft wird gesagt, Arme haben keine Stimme, keine Lobby, kommen nicht zu Wort. Wenn sie es selbst tun, wie bei uns, dann ist das anscheinend unerwünscht, weil peinlich oder nicht so geschliffen formuliert, wie es Akademiker können", sagt Beyer.