Magdeburg l Der sachsen-anhaltische Landtagsabgeordnete Jens Diedrichs will künftig für die Freien Wähler tätig sein. Das teilte er gestern mit. Der 56-Jährige war 2016 für die AfD im Wahlkreis Eisleben mit 31,5 Prozent der Erststimmen als Direktkandidat in den Landtag eingezogen. 2017 trat er aus der AfD-Landtagsfraktion aus.

Er begründete das seinerzeit mit einem „Rechtsruck“ der Fraktion und des Landesverbandes. Kurz danach wurde der parteilose Diederichs als Hospitant in die CDU-Landtagsfraktion aufgenommen. Er freue sich auf die Zusammenarbeit mit den Freien Wählern , sagte er jetzt. Es gebe dort die meisten Schnittmengen zu seinen eigenen „unabhängigen und wertkonservativen Auffassungen“.