1. Startseite
  2. >
  3. Sachsen-Anhalt
  4. >
  5. Schlaflose Nächte: Schlafstörungen: Wie ruhelose Beine einer Magdeburgerin den Schlaf rauben

Schlaflose Nächte Schlafstörungen: Wie ruhelose Beine einer Magdeburgerin den Schlaf rauben

Etwa fünf bis zehn Prozent der Menschen spüren regelmäßig heftige Schmerzen in den Beinen. Eine Betroffene aus Sachsen-Anhalt berichtet von ihrem schwierigen Alltag.

Von Antonius Wollmann 21.02.2024, 10:04
Wer unter dem Restless Legs Syndrom leidet, hat vor allem nachts starke Schmerzen in den Beinen. Sie verschwinden, wenn man sich bewegt.
Wer unter dem Restless Legs Syndrom leidet, hat vor allem nachts starke Schmerzen in den Beinen. Sie verschwinden, wenn man sich bewegt. Foto: Imago

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg. - Wann es in ihren Beinen genau angefangen hat zu kribbeln und zu ziehen, weiß Christine Felker-Roseneck nicht mehr genau. Fest steht nur, dass dieser lästige Schmerz im Laufe der Jahre immer stärker geworden ist. Besonders in den Abendstunden taucht das unangenehme Gefühl auf. Immer dann, wenn die Magdeburgerin es sich nach einem anstrengenden Tag eigentlich im Bett oder auf der Couch bequem machen möchte. Die manchmal unerträglichen Beschwerden bringen die Rentnerin wortwörtlich um den Schlaf.