Halle (vs) l Die Sieger erhielten neben Urkunde und Trophäe ein Preisgeld von 500 Euro. Das Bildungsministerium vergab zudem den Sonderpreis „Für ein tolerantes Miteinander – Wir mischen uns ein!“ - dotiert mit 250 Euro. Das Sozialministerium unterstützte engagierte Redaktionsarbeit unter dem Motto „Wir sind stark“ mit zwei Medienexkursionen. „Beste Schülerzeitung“ in der Kategorie Gymnasium wurde der „BGWexpress” des Börde-Gymnasiums Wanzleben. Die „Petripost“ der Petri-Sekundarschule aus Schwanebeck darf sich beste Schülerzeitung im Bereich Sekundarschulen nennen. In der Kategorie Grundschule siegte die „Schülerstimme“ der St.- Mechthild-Grundschule aus Magdeburg. Eine „Goldene Feder“ ging zudem an „Wurmi“ der Regenbogenschule Dessau-Roßlau.

Die „Veritas“ vom Ökumenischen Domgymnasium Magdeburg erhielt den Sonderpreis des Bildungsministeriums für ihren Beitrag über die Aktion „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Das Sozialministerium ehrte mit je einer Medienexkursion die Redaktionen der „Reality of School“ der Sekundarschule Hecklingen und die „Steinzeit(ung)“ des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Weferlingen, die mit dem Themenkomplex Mobbing ein relevantes Thema aufgreifen und so zum öffentlichen Diskurs beitragen. Beste Nachwuchsjournalistin ist die 16jährige Lisa Bredy aus Wegeleben.