Die Steuereinnahmen steigen schon mehrere Jahre hinereinander stärker als angenommen. Nun wird es höchste Zeit, dass der Staat den Bürgern etwas ins Portemonnaie zurückgibt; das ist nach Jahren der Steuererhöhungen und Streichkonzerte auch eine Frage des politischen Anstands. Der Bund muss endlich die Einkommenssteuer verändern, damit nicht jede Gehaltserhöhung vom Fiskus wieder halb aufgezehrt wird.

Sachsen-Anhalt liegt mit seiner Entscheidung, einen Teil der Kita-Beiträge zu senken, goldrichtig. Der Landtag sollte alles daransetzen, die Familien hier noch stärker zu entlasten. Auch die Grunderwerbssteuer wäre ein Thema, da die überschießenden Baukosten junge Familien belasten. Die Steuer wurde vor ein paar Jahren hier erhöht, nun kann man sie wieder senken.

Klar, die nächste Delle kommt bestimmt. Daher ist es klug, zugleich Rücklagen für Investitionen zu bilden, die man jetzt in der überhitzten Konjunktur ohnehin nicht umgesetzt bekommt.